Sie sind hier: Angebote / Engagement / Ehrenamt im Überblick

Kontakt

DRK-Kreisverband  Altenkirchen e. V.
Kölner Str. 97
57610 Altenkirchen
Telefon 02681 8006-0
Telefax 02681 8006-60

info[at]KVAltenkirchen.DRK[dot]de

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Ehrenamt im DRK - hier werden Sie gebraucht

Ehrenamtliche Mitarbeiterin der Psychosozialen Notfallversorgung.
Foto: M. Richter / DRK

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen - sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei alleinlebenden Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen.

Mehr als 400.000 Ehren-amtliche engagieren sich bereits neben Beruf, Studium oder Schule beim Deutschen Roten Kreuz. Es sind Men-schen jeden Alters, jeder Hautfarbe und Religion und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie helfen Menschen in Not.

Für alle Fälle - die Bereitschaften

Retterin vom DRK misst Blutdruck an einer Verletzten
Foto: M.Zimmermann / DRK

In allen kleinen und großen Notlagen können sich die Menschen auf unsere Bereitschaften verlassen - angefangen über die Versorgung von Verletzten nach Unfällen bis hin zum Suchdienst. Mehr als 170.000 Menschen sind hier schon aktiv - werden auch Sie es!
Mehr zu den Bereitschaften

Für junge Engagierte - Das Jugendrotkreuz

Vier Jugendliche vom Jugendrotkreuz
Foto: M. Andreya / JRK

Jugend hilft! – so lautet das Motto der ca 5.500 Jugendgruppen, in denen sich bereits Kinder ab sechs Jahren engagieren. Sie organisieren internationale Begegnungen, leisten Erste Hilfe als Schulsanitäter oder lassen sich als Streitschlichter ausbilden. So werden Werte wie Toleranz und Verantwortung vermittelt. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft.
Mehr zum Jugendrotkreuz

Für Herz und Seele - der Soziale Service

Frau mit Seniorin
Foto: A. Zelck / DRK

Hier ist Herz gefragt: Die Freiwilligen im Sozialen Service stehen in persön-lichen und sozialen Notlagen zur Seite, spenden Mut und eröffnen neue Perspektiven. So stehen sie Angehörigen von Schwerkranken zur Seite oder unterstützen Senioren, damit diese möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben können. Werden auch Sie Helfer mit und für's Herz!
Mehr zu den Sozialen Diensten

Gesetzliche Betreuung als Ehrenamt

Beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Spielen
Foto: M. Wodrich / VdS

Aufgrund des demographi-schen Wandels nimmt die Zahl der Personen, die aufgrund von Krankheit oder Alter einer gesetzlichen Betreuung bedürfen ständig zu. Nicht immer sind Verwandte da oder dazu bereit, diese verantwor-tungsvolle Tätigkeit zu übernehmen. Daher suchen wir Sie!
Mehr zur ehrenamtlichen Betreuung

Ausbilder für Erste Hilfe beim DRK

Foto: Kind spielt an einer Steckdose herum
Foto: DRK

Es liegt Ihnen Erwachsene zu unterrichten?
S
ie bringen eine Ausbildung in einem medizinischen Beruf mit?
Sie möchten Ihre Freizeit sinnvoll, im Dienst des Menschen, gestalten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir bilden Erwachsene aus, um anderen Erwachsenen beizubringen, wie man z. B. bei Unfällen richtig hilft. Den entsprechenden Lehrschein und eine gezielte Ausbildung zum Ausbilder in Erster Hilfe erhalten Sie durch uns.

Sie bekommen eine Aufwandsentschädigung im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit und Vergünstigungen, die unseren ehrenamtlichen Helfern ebenfalls geboten werden.

Bei Interesse könne Sie sich jederzeit an unseren Ausbildungsbeauftragten wenden. Dieser berät Sie gerne!
Mehr zu Erster-Hilfe

Was bietet Ihnen das DRK?

Viele Menschen bilden das Deutsche Rote Kreuz-Logo
Foto: KV Aachen

Wenn Sie beim DRK ehrenamtlich aktiv werden, sind Sie nicht allein. Bei Problemen oder Fragen gibt es immer einen Ansprechpartner, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ihr Engagement beim DRK soll Sie fordern, aber nicht überfordern. Deshalb bekommen Sie Aufgaben, die zu Ihren individuellen Stärken passen. Zusätzlich stärken wir gemeinsam in Aus- und Weiterbildungen Ihre Fähigkeiten. Stärken stärken – das ist die Devise. Und natürlich entscheiden Sie selbst, wie viel Zeit Sie dem DRK schenken können und möchten.

Wer kann mitmachen?

Foto: Drei Jugendliche vom Jugendrotkreuz
Foto: P. Citoler / DRK

Beim Deutschen Roten Kreuz ist jeder willkommen, der anderen Menschen helfen will. Egal ob Sie sich im sozialen Bereich, im Jugendrotkreuz  oder in den Bereitschaften engagieren wollen. Beim DRK findet jeder eine passende Aufgabe. Wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne!

Schutz und Auslagenerstattung

DRK-Jacken über einem Stuhl
Foto: P. Citoler / DRK

Wie das Wort schon sagt, ein Ehrenamt wird "der Ehre wegen" ausgeübt, und nicht aus materiellen Gründen. Auch das freiwillige Engagement beim DRK ist unentgeltlich.

Es sollen Ihnen durch Ihre ehrenamtliche Tätigkeit aber auch keine Kosten entstehen. Deshalb werden Ihnen zum Beispiel Fahrtkosten und entstandene Ausgaben erstattet.

Auch bieten wir ständig Fortbildungen an, damit Sie immer auf dem neuesten Wissenstand für Ihr Ehreamt sind und bleiben.

Und natürlich sind Sie beim DRK gegen Unfälle versichert. Die Sicherheit unserer Aktiven liegt uns ganz besonders am Herzen und ist oberste Priorität im Einsatz!

Mit Ihrem Freiwilligen Engagement helfen Sie Menschen und darauf könne Sie stolz sein. Zeigen Sie es auch und überzeugen Sie so z. B. Ihren zukünftigen Arbeitgeber von sich. Wir stellen Ihnen gerne Nachweise für Ihr soziales Engagement aus, die Sie beispielsweise einer Bewerbung beilegen können.

zum Seitenanfang