Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Babysittervermittlung

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Birgit Schreiner

Tel: 02681 80 06-44
schreiner[at]kvaltenkirchen.drk[dot]de

Kölner Str. 97
57610 Altenkirchen

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Babysittervermittlung

Mutter mit zwei Kindern
Foto: P. Citoler / DRK

Mütter und Väter brauchen gute Babysitter...

  • zur Entlastung im Alltag
  • um alle nötigen Termine und Besorgungen erledigen zu können
  • um an Kursen und Weiterbildungen teilnehmen zu können
  • um einfach mal sorgenfrei ins Kino oder mit Freunden essen zu gehen.

Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hat einen Baby-sitter-Vermittlungsdienst eingerichtet, um Familien bei der Suche nach geschulten und zuverlässigen Babysittern zu unterstützen. Unsere Vermittlung ist gemeinnützig und keine Arbeitnehmer-überlassung: wir verdienen mit der Vermittlung kein Geld!

Ablauf der Vermittlung bei DRK-Gliederungen

  • Als interessierte Eltern erfolgt der erste Kontakt mit dem DRK in einem persönlichen Gespräch.
    Inhalte sind:
    • Informationen über die Rahmenbedingungen einer Vermittlung
    • Aufnahme Ihrer Wünsche und Anforderungen.
  • Wenn ein geeigneter Babysitter gefunden wurde, gibt das DRK dessen Telefonnummer an Sie weiter.
  • Der Babysitter ist Ihr Vertragspartner: Sie nehmen Kontakt zur ihr/ihm auf und führen die Honorarverhandlungen.
  • Die DRK-Vermittlung berät und begleitet die Einsätze und steht Ihnen bei Fragen rund ums Babysitting weiterhin zur Verfügung.
  • Kosten und Finanzierung: Das Projekt wird vornehmlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Um die Kosten der Versicherung zu decken, erheben wir eine geringe Vermittlungsgebühr.

Qualifikation und Auswahl der Babysitter

Babysitter mit Kind
Foto: M. Eram / DRK Service GmbH
  • Die Babysitter sind mind. 16 Jahre alt.
  • Die Babysitter haben alle einen DRK-Babysitterkurs mit Zertifikat erfolgreich  abgeschlossen und besitzen Grundkenntnisse in:
      - Spielpädagogik, Beschäftigungsmöglich-keiten mit Kindern
      - Entwicklung des Kindes
  • Erste Hilfe bei Krankheit und Unfall
  • Rechte und Pflichten eines Babysitters
  • Säuglingspflege
  • Nach der Ausbildung werden die Babysitter in Vorgesprächen vom DRK für die Vermittlung ausgewählt

zum Seitenanfang